Schützenverein

Neuigkeiten und Informationen rund um den Liborius-Schützenverein Eissen.

Auch der Liboriusschützenverein Eissen beteiligt sich an der Beflaggungsaktion, initiiert durch die Bühner Vereinsgemeinschaft. Aus diesem Grund sind alle Bürger des Ortes herzlich eingeladen, vom Abend des Ostersamstages bis Ostermontag die Schützenfahnen zu hissen. Als Zeichen der Solidarität sowie als Dank an die Helfer in der Corona-Krise sollen an den Ostertagen die Orte des Altkreises Warburg beflaggt werden und den Einwohnern auf diese Weise Hoffnung gegeben werden.

Auszug aus dem offiziellen Schreiben:
"Gottesdienste finden nicht statt und der Besuch bei der Verwandtschaft fällt zu diesem Osterfest aus. Als Zeichen der Verbundenheit und Solidarität untereinander und als Anerkennung für die Menschen, die zur Zeit beruflich und ehrenamtlich für die Menschen da sind, möchten wir hier ein Zeichen setzen. In der österlichen Hoffnung der Christen, wird der Auferstandene auch mit einer Fahne als Zeichen des Sieges über den Tod dargestellt. Wenn die gemeinsame Osterfeier in der Kirche nicht stattfindet kann, traditionelle Osterfeuer ausfallen und viele Vereinsaktivitäten im Moment ruhen, soll diese Aktion daran erinnern.

Bleiben wir heute zu Hause, damit wir uns morgen wieder umarmen können."

Für alle interessierten Bürger bietet der Liborius Schützenverein Eissen die Möglichkeit Bücher über unser Dorf für max. 30 € auf Bestellung zu erwerben. Es handelt sich um die altbekannte Version mit der Erweiterung um die aktuellen Königspaare mit Ihren Hofstaaten.

Außerdem können grün-weiße Bannerflaggen (120 x 300 cm) mit Eissen Logo für die Festtage zu 100 € und grün-weiße Hissflaggen (100 x 150 cm) mit Logo zur Dauerbeflaggung für 35 € bestellt werden. Ansprechpartner sowohl für die Bücher als auch für die Flaggen ist der 1. Vorsitzende Manfred Rottkamp. Bestellungen werden bis Ende Februar angenommen.

Der Liborius Schützenverein lädt seine Mitglieder am Samstag, 18. Januar 2020 zu seiner Generalversammlung ein. Um 18:30 Uhr wird zunächst die Hl. Messe in der Pfarrkirche gefeiert. Um 20 Uhr beginnt dann die Versammlung in der Hüssenberghalle.
Die Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Gedenken der Verstorbenen Mitglieder
3. Vereinschronik von vor 25 Jahren
4. Jahres u. Kassenberichte
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Ehrungen
7. Pause
8. Vorschau 2020, Königschießen und Schützenfest
9. Antrag: Ernennung der Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern mit Abstimmung
10. Antrag: Presseartikel beim Tod eines Mitglieds
11. Verschiedenes

Neben Getränken wird auch ein Fingerfood-Buffet gereicht. Anzugordnung: Uniform, ohne Hut. Der Vorstand freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen.

Am Sonntag, , findet anlässlich des Volkstrauertages die Gefallenenehrung statt.
Alle Eissener Bürger sind eingeladen, gemeinsam um 10 Uhr von der Kirche zum Ehrenmahl an der Hibbeke-Kapelle zu ziehen.

Christian und Svenja 2019

Der Liborius Schützenverein Eissen feiert am kommenden Wochenende, 20. bis 22. Juli, sein alljährliches Schützenfest und lädt herzlich dazu ein. Regiert werden die Schützen dabei in diesem Jahr von König Christian Tewes. Zur Königin hat er Svenja Stausberg erkoren. Beim Königschießen am 6. Juli sicherte er sich um 19.22 Uhr mit dem 16. Schuss als treffsicherer Schütze am Vogel die Königswürde.