Neuigkeiten aus dem Sportverein Germania Eissen 1920 e.V.

Das Infektionsgeschehen und die Beschränkungen durch die Corona-Verordnung lassen uns keine Wahl. Wie ihr es dem Schaukasten seit letzter Woche entnehmen könnt, ist die für Januar 2022 geplante Jahreshauptversammlung abgesagt.

Ihr werdet rechtzeitig und gemäß der Satzung fristgerecht über einen neuen Termin informiert und eingeladen.
Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr 2022! Bleibt gesund!
 
Mit sportlichen Grüßen
Euer Vorstand

 

**AKTUALISIERUNG**
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Aus diesem Grund sind wir angehalten, wie im Einzelhandel auch, den 2G-Status (Geimpft oder Genesen mit Nachweis) der Besucherinnen & Besucher zu überprüfen.
Bringt deshalb bitte die entsprechen Dokumente (auch den Personalausweis) mit, wenn ihr zum Bäume stöbern und shoppen vorbei kommt!

Entgegen erster inoffizieller Ankündigungen haben wir uns, entsprechend der allgemeinen Empfehlung größere Veranstaltungen in geschlossenen Räumen zu vermeiden, schweren Herzens dazu entschlossen keine Silvesterfeier im großen Stil in der Hüssenberghalle zu planen und durchzuführen.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und wünschen Euch allen eine besinnliche Advents- & Weihnachtszeit!

 

Der Tannenbaumverkauf findet wie geplant am 11. Dezember auf dem Sportplatz statt! Weitere Infos gibt es hier!

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstand

Ursprünglich wollten wir 2020 anlässlich unseres 100-jährigen Jubiläums eine fette Party und ein Sportfest der besonderen Art feiern. Nachdem wir die Pläne im Jahresverlauf verwerfen mussten und das Nachholen unter Einhaltung der aktuellen Regelungen nur halb so viel Spaß machen würde, haben wir uns vorerst etwas anderes überlegt:

Wir machen das was Möglich ist und zelebrieren mit euch am Sonntag, den 29.08.2021, im Anschluss an die "Grün-Weiße Nacht" vom Samstagabend, den Kreisligastart der Saison 2021/2022 auf der schönen Hibbeke-Kampfbahn!

Liebe Germanen,

 

Ein Jubiläumsjahr der ganzen besonderen Art geht in der kommenden Woche zu Ende, welches wohl auf ganz traurige Weise in die Vereinsgeschichte ein geht. Gerade zum 100. Geburtstag unseres Vereins verursachte eine Ausnahmesituation Chaos und Stillstand zugleich. Unser Vereinsleben war und ist über Monate hinweg in den Ruhemodus gefahren, gleichwohl aber nicht eingeschlafen. Im Hintergrund agierten unsere Vorstandsmitglieder und alle Malocher im Rahmen ihrer Möglichkeiten fleißig weiter, sodass wir im Spätsommer wenigstens die Eröffnung unseres neuen Sportplatzes und der neuen Boule-Arena auf der Hibbeke feiern konnten.